Stoma-Ausschreibung – was kann ich tun? Dem DAK-Vorstand schreiben.

Vielleicht hast du dich gefragt, wie du dich gegen die Ausschreibung der DAK einsetzen kannst. Vielleicht bist du selbst bei der DAK versichert und möchtest deiner Krankenkasse gerne deine Meinung sagen. Das geht, schreib einfach einen Brief. Und es wirkt, mit jedem weiteren Brief der den DAK-Vorstand erreicht.

Mit mir NICHT! Copyright Fotolia, Autor bluedesignDie DAK, eine der größten Krankenkassen Deutschlands, hat eine Ausschreibung gestartet um die Versorgung ihrer Versicherten mit Stoma-Hilfsmitteln neu zu regeln. Ausschreibungen sind grundsätzlich der falsche Weg, um Verträge zur Hilfsmittel-Versorgung von Menschen mit einem Stoma auszuhandeln:

  • Unser Wahlrecht wird untergraben
  • Einschränkungen in der individuellen Hilfsmittel-Versorgung sind absehbar
  • Die DAK ignoriert das Heil- und Hilfsmittelversorgungsgesetz (HHVG)

Mehr dazu erfahrt ihr hier: Stoma-Ausschreibung der DAK: warum es uns alle betrifft

Hat die DAK mit ihrer Ausschreibung Erfolg, werden weitere Krankenkassen diesem Beispiel folgen. Mit negativen Auswirkungen für alle Stomaträger in Deutschland. Deshalb ist jetzt vor allem eines wichtig: Flagge zeigen und sich gegen die Ausschreibung der DAK einsetzen.

Wie haben einen Musterbrief an den Vorstand der DAK-Gesundheit entworfen, den du individuell ändern oder ergänzen und damit deine ganz persönlichen Erfahrungen, Ängste und Befürchtungen an die Verantwortlichen der Krankenkasse weiter geben kannst.
Musterbrief DAK  Download Word      Info für DAK-Versicherte zum Musterbrief  Download PDF
Daneben haben Versicherte der DAK die Möglichkeit online eine Beschwerde einzureichen. Das Beschwerde-Portal der DAK ist unter folgendem Link erreichbar: Anregungen und Kritik.

Wir freuen uns, wenn du uns eine Kopie deiner Nachricht an die DAK und die Antwort der Krankenkasse zukommen lässt. Am besten per E-Mal an: verein@stoma-welt.de.

Gemeinsam können wir den Vorstand der DAK vielleicht doch noch zu einem Einlenken und damit zu einem Stopp der gestarteten Ausschreibung bewegen. Jede Stimme zählt!

Vielen Dank an alle Unterstützer,

der Vorstand der Selbsthilfe Stoma-Welt e.V.

Bildquelle: Fotolia, © bluedesign